Siebdruck

Mit Hilfe eines Siebes wird die Druckfarbe direkt auf das Textil aufgetragen.
Dadurch erzielt man eine sehr hohe Waschkraft bis 95C. Das gedruckte Motiv ist bügelecht!

Ideal für: BW, BW-Mischgewebe. Bevorzugt werden helle Textilien, hohe Stückzahlen,
sowie Logos + Motive die feinere Linien haben und Textilien die oft gewaschen werden.



Transferdruck

Der Unterschied zum Siebdruck liegt bei diesem Verfahren darin,
dass Folien oder Transferpapier bedruckt und erst später mit
einer Transferpresse auf das Druckgut aufgebracht werden.
Die verschiedenen Transferdruckarten: Sublimationsdruck, Digitaldruck, Flock + Flex

Ideal für :dunkle Textilien, mehrfarbige Motive, Einzelstückanfertigung, etc.